Facebook

Druckversion

Zurück


Die Wanderwegebeschilderung

1.  einheitlich weiße Wegweiser:
An jeder Kreuzung von einheitlich markierten Wanderwegen steht ein solcher Wegweiser mit insgesamt vier Wanderzielen (Wegweiserstandort). Dabei ist das  oberste Ziel in der Regel immer der Name des nächsten Wegweiserstandortes. Die nächsten beiden Angaben stellen Zwischenziele und das letzte, unterste, ein Fernziel dar.

Auf den Wegweisern ist im Standortfeld, neben dem Standortnamen, die entsprechende Markierung (z. B. gelbe oder blaue Raute, siehe unter Pt. 2 und 3) auch eine Höhenangabe angegeben. Im Zielfeld befinden sich außerdem noch Entfernungsangaben und Piktogramme zu den einzelnen Zielen (Einkehrmöglichkeiten, Bus- und Bahnverbindungen, Aussichtspunkte).



2.  einheitliche Markierungszeichen:
auf allen örtlichen Wanderwegen (gelbe Raute): Die gelben Rauten entlang der örtlichen Wanderwege ergänzen die bisherige Markierung der regionalen Wege und Hauptwanderwege. Wenn möglich sind in Sichtweite des Standorts und immer wieder unterwegs gelbe Rauten angebracht.

3. Wegweiser sind Rettungspunkte
Seit August 2017 dienen die 15.000 Wegweiser im Wanderwegenetz des Schwarzwaldvereins als Rettungspunkte. In Kooperation haben Schwarzwaldverein und Bergwacht Schwarzwald ein Konzept entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schwarzwaldverein.de/wege/service/rettungspunkte.html

4. die Regionalwege:
haben einheitlich eine blaue Raute als Markierung, die Hauptwanderwege des Schwarzwaldvereins eine haben ihre eigene Markierung (z. B. der Westweg Pforzheim - Basel eine rote Raute, der Ortenauer Weinpfad eine rote Raute mit einer blauen Traube).

Wegweiser und Markierung haben zum Ziel, den Wanderer über die einzelnen Wegweiserstandorte, zu den einzelnen Zielen zu führen. Ergänzend hierzu sind die Wegweiserstandorte innerhalb der geschlossenen Ortschaft, mit einer kleinen gelben Fahne gekennzeichnet, Standorte außerhalb haben - wenn es sich aus der topografischen Karte nicht automatisch ergibt - den Standortnamen als Zusatz.

Dieses System wurde auch in der regionalen Wanderkarte „Renchtal Ortenau" berücksichtigt, welche u. a. bei  den Tourist-Informationen und dem Buchhandel für einen Betrag von 5,20 € erhältlich ist.



Die Wanderkarte senden wir Ihnen auf Wunsch per Rechnung auch gerne zu. Hier gelangen Sie zu unserem Prospekt- und Kartenservice.

 




     Westweg Pforzheim - Basel




     Ortenauer Weinpfad




     Blaue Raute (regionale Wege zum Westweg)




     Gelbe Raute (örtliche Wanderwege)