Teaserbild Ottenhoefen

Facebook

Druckversion

Zurück


Köningerhof

koeningerhof_hofansicht.jpg

Schnapsbrunnen am Köningerhof

brenn-_und_backhaus_koeningerhof_1.jpg


Standort:    Ottenhöfen, Zieselberg 11 a
Art: Mahl- und Schrotmühle
Baujahr: etwa 1850 in Lenzkirch, auf dem Hof seit 1922 
Wasserrad: Ø 4,00 m, 32 Schapfen
Mühlesteine: 2 Stück aus Champagner-Steinen, Ø 1,05 m, 250 - 400 kg schwer

Die Wasserversorgung erfolgte ursprünglich über einen etwa einen Kilometer langen Kanal von der Acher und ein Wasserrad vierzig Höhenmeter unterhalb des Hofes. Die Transmission (Antrieb) der Mühle erfolgte dann über ein 200 m langes Drahtseil, welches mit der Antriebsscheibe des Rades verbunden war.

Auf Grund wasserrechtlicher Zwänge musste das Rad 1922 stillgelegt und ausgebaut werden. Anschließend wurde die Mühle mit einem Elektro-Motor angetrieben, später  ab etwa 1975 durch einen Traktor.

Weitere Infos finden Sie auch direkt unter http://www.koeningerhof.de/

Vespermöglichkeiten: siehe Gruppenprogramm