Facebook

Druckversion

Zurück


Geologischer Lehrpfad "Felsenweg"

Der „Felsenweg" des Schwarzwaldvereins Ottenhöfen ist im Jahre 1976, auf Anregung des zuständigen Wanderwarts Klaus Bohnert in freiwilliger Arbeit seiner Mitglieder, angelegt worden. Er verbindet als Rundwanderweg die zahlreichen Felsgruppen und Schrofen des Wald- und Wandergebietes im Westen des Luftkurortes Ottenhöfen und man erwandert mit Ottenhöfen, Furschenbach, Waldulm und Kappelrodeck insgesamt vier verschiedene Gemarkungen.

 

Wegbeschreibung (Wegweiserstandorte) ab der Ortsmitte:

Bürgerhaus/Bahnhof/Kurgarten Ottenhöfen (279 m ü. NN) - Kath. Kirche - Blustenweg - Höf (Gasthaus Schwarzwaldstube) (289) - Schulze-Bure Mühl' - Simmersbach - Sesselfelsen (553) - Spitzfelsen - Rappenschrofen/Kleiner Schrofen (643) - Pfennigfelsen - Katzenschrofen - Palmfelsen - Blaubronn  (540) - Bürstenstein (521) - Bobenholz - Sommereck - (Vorderer) Lauenbach - (Unterer) Lauenbach - Bahnhof Ottenhöfen-West („Schwarzwaldstube") - Höf - Blustenweg - Kath. Kirche - Bürgerhaus

Weglänge: ca. 14,8 km
Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Höhenunterschied: ca. 420 m
Schwierigkeitsgrad: schwer


Eine ausführliche Wegbeschreibung des "Felsenweges" finden Sie hier:

Wegbeschreibung PDF

Die Wegskizze finden Sie hier: Wegskizze Felsenweg (PDF) 

Hier das dazugehörige Höhenprofil mit Wegbeschreibung (PDF)

Felsenweg ab dem Gasthaus "Schwarzwaldstube" als GPS-Track (.gpx-Datei)

Ebenfalls bieten wir Ihnen eine detaillierte Karte mit dem Felsenweg und weiteren attraktiven Rundwanderungen in Ottenhöfen an. Diese Karte können Sie für 2,00 € in unserem Prospektservice bestellen.